Einträge von

Neues vom wirundjetzt!–Netzwerk

Liebe Freunde und Interessierte an einem Kongress der Nachhaltigkeit im BodenseeRaum, Wenn Zukunft gelingen will, dann brauchen wir Kooperation und kraftvolle Strukturen, welche die Impulse aus der Zivilgesellschaft organisieren. Die Idee einer umfassenden Zusammenkunft von Initiativen rund um den Bodensee (Arbeitstitel „Konferenz für Nachhaltigkeit“) dient diesem Ziel:  Sowohl Christian Felber von der GWÖ als auch Charles Eisenstein haben ihr Interesse an […]

Viel mehr als Spiegelneuronen – Wie wir VERBUNDEN miteinander sind

Wenn wir uns miteinander verbinden “[…] erfahren wir eine Resonanz unserer beider Gehirne, unserer beider limbischer Systeme. Unser zentrales Nervensystem beginnt, sich zu beruhigen. Unser Gehirn ist das einzige Organ, das sich nicht in sich selbst reguliert, sondern sich im Außen, durch ein anderes Gehirn reguliert. Wir brauchen einander, um unsere Gehirne zu regulieren.“  Hedy Schleifer beim TEDxTelAviv Seit der Entdeckung der […]

Gemeinschaft mit den Nachbarn – Artikel in der Oya 38/2016

In der Oya 38 zum Thema “Nachbarschaft” ist ein Leitartikel von Elke Loepthien: “Gemeinschaft mit den Nachbarn – Ein Schnellkurs im Verbindungsweben mit Menschen jeglicher Art im Alltag”.  Wenn du magst kannst du dieses Heft kostenlos bekommen, indem du einfach eine Email an folgende Adresse schickst: leserservice@oya-online.de Betreff: Nachbarschafts-Oya/Elke Loepthien Text zum Beispiel:  Liebes Oya-Team, […]

Verbindung zwischen den Generationen – Gründung eines regionalen Ältesten-Rats

…von Annika Taube Auf die Initiative von Circlewise und der Transition Town-Netzwerk-Organisation wirundjetzt kam es Anfang Oktober zu einer sehr besonderen Begegnung: Katharina Phillipp und Simon Neitzel von wirundjetzt hatten einige Menschen ihres Umfelds zwischen 50 und 75 Jahren zu einem zweitägigen Treffen eingeladen. Ziel der zwei Tage war es, Raum für ein gemeinsames Nachdenken zu schaffen über […]

Der einfachste Baustein zum Glücklichsein…

“Wir sind nur dann wirklich lebendig, wenn unser Herz sich  unserer Schätze bewusst ist.”  Thornton Wilder Wie Klettverschluss und Teflon In unserer Wahrnehmung der Welt ist eine interessante Dynamik festzustellen, die vom Psychologen Rick Hanson beschrieben wurde: “Das menschliche Gehirn sucht, registriert, verwahrt, erinnert und reagiert vor allem auf unerfreuliche Erfahrungen. Es verhält sich wie […]

Laubhütten-Bau-Workshop in Eberswalde

„Schlafen wie eins mit Mutter Erde…“ Samstag, 10.11.2012 10:30 bis ca. 16:00 Uhr Treffpunkt:  Große Eiche im Schillerpark/Am Schützenplatz Lernt eine effektive und sehr gemütliche Notbehausung richtig bauen! Konstruktion * Bautechniken * Umgehen häufiger Fehler Wer Lust hat kann im Anschluss drin übernachten! Teilnahme: 30 €/ erm. 15 €

Herbst ist da

Gestern haben wir in Eberswalde die Tag- und Nachtgleiche gefeiert. Etwa 40 Erwachsene und eine Menge Kinder haben gemeinsam aufgebaut, selbst gemachtes Essen gegessen, gebastelt, unsere “Geschichten des Sommers” miteinander geteilt, gespielt, eine Stroh-Schlacht gemacht, getanzt und gesungen. Mit einem Ritual haben wir dem Sommer gedankt und ihn verabschiedet und den Herbst willkommen geheißen und […]

Gemeinsam * spontan * im Garten * feiern!

Bitte bring mit: • leckeres Essen und Getränke • dein eigenes Geschirr und Besteck • bunte Tücher und Kleidung • Blüten und bunte Blätter • Musikinstrumente und Lieder • deine Kinder und Freunde! Wann? Beginn 15:00 Uhr Wo? Forstbotanischer Garten Eberswalde, große Wiese am Wurzelkeller Die Teilnahme ist kostenlos!Wenn du bei der Vorbereitung dabei sein willst […]

Spiel mit mir!

In der neuen Oya-Ausgabe findet sich ein Artikel von mir über die Bedeutung des Spielens für unsere Beziehung zur Welt: “[…] Die US-amerikanische Sozialforscherin Brene Brown erklärt: Wenn wir Verbindung wollen, geht es im Grund immer darum, unser eigenes Gefühl von Scham zu umarmen, unsere Hemmungen zu überwinden und uns selbst zu zeigen. Das beängstigende Spüren […]

Das Geschenk der Tränen

“Tränen reinigen das Herz.” Fjodor Michailowitsch Dostojewski Könnt ihr eure Tränen ungehindert fließen lassen wenn ihr traurig seid? Gibt es Menschen in eurem Leben die euch dabei bezeugen und unterstützen? Wir brauchen einander um Trauer loszulassen Im Frühling 2010 habe ich in einem Vortrag von zwei indigenen Ältesten aus Nordamerika und Afrika gehört, dass wir Menschen unsere Trauer erst dann […]