Widerrufsbelehrung

Rücktritts- und Widerrufsbedingungen

Eine Anmeldung ist dann verbindlich, wenn diese schriftlich, auf dem Postweg, per Email oder über unser Online-Buchungssystem bei uns eingegangen ist.

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie der Circlewise Institut – Elke Loepthien & Aron Gerwert GbR mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Folgen des Widerrufs
Für einmalige Workshops gilt: Bei Rücktritt bis zehn Tage vor Kursbeginn berechnen wir 50% der Kursgebühr als Stornierungsgebühr, 50% der Kursgebühr erstatten wir auf demselben Zahlungsweg wie die Zahlung ursprünglich erfolgt war. Sollte der Rücktritt weniger als zehn Tage vor Kursbeginn erfolgen, erfolgt keine Rückzahlung, die Kursgebühr ist in diesem Fall in voller Höhe fällig.

Für Weiterbildungen gilt: Bei Rücktritt bis ein Monat vor Weiterbildungsbeginn berechnen wir 100 Euro Bearbeitungsgebühr. Erfolgt der Rücktritt bis zu zehn Tage vor Kursbeginn berechnen wir 20% der Weiterbildungsgebühr als Stornierungsgebühr, 80 % werden zurückerstattet. Bei Widerruf der weniger als zehn Tage vor Weiterbildungsbeginn erfolgt, erfolgt keine Rückzahlung, sondern die Kursgebühr ist in voller Höhe fällig.

Für Online-Kurse, die nur digitale Produkte enthalten gilt: Ein Widerruf ist innerhalb von 365 Tagen möglich und innerhalb dieser Frist wird der Zahlungsbetrag in voller Höhe zurückerstattet.

Für Online-Kurse, die nicht nur digitale Produkte, sondern auch Dienstleistungen beinhalten (insbesondere Coaching oder Beratung, mündlich oder schriftlich) gilt: Sollte der Widerruf erfolgen, solange noch keine Dienstleistungen genutzt wurden, wird der Zahlungsbetrag in voller Höhe zurückerstattet. Ab dem Zeitpunkt wo eine Dienstleistung genutzt wurde, ist auch im Widerrufs-Fall die Kursgebühr in voller Höhe fällig und wird nicht rückerstattet.

Regelungen betreffend etwaiger Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind in jedem Fall separat mit dem jeweiligen Seminarhaus abzuklären.

Teilweise Teilnahme
Für die Teilnahme an Weiterbildungen, die an mehreren Terminen stattfinden, wird stets die Kursgebühr in voller Höhe berechnet, selbst wenn nur ein Teil der inkludierten Veranstaltungen besucht werden kann.

Sollten im Rahmen von Weiterbildungsreihen einzelne Blöcke ausfallen oder verschoben werden, besteht ebenfalls kein Anspruch auf Ersatz einer anteiligen Kursgebühr.

Höhere Gewalt
Diese Regelungen gelten ausdrücklich auch im Falle von höherer Gewalt, beispielsweise bei Warnungen, Empfehlungen, Auflagen oder Verboten von lokalen, kommunalen, nationalen oder internationalen (Gesundheits- und anderen) Behörden, deren Folge (auch teilweise) Bewegungseinschränkungen, Reiseverbote und/oder andere sich auf eine Teilnahme auswirkende Ge- und Verbote sind.

Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
– An [Einsetzen: Namen/Firma, Anschrift, E-Mailadresse und, sofern vorhanden, die Telefaxnummer]:
– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
– Bestellt am (*)/erhalten am (*)
– Name des/der Verbraucher(s)
– Anschrift des/der Verbraucher(s)
– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
– Datum
—————————————
(*) Unzutreffendes streichen.