Einträge von

Tipps für die Jahreswechsel-Zeit – Reflexion & Rituale

…unsere leckersten Zutaten für dich und deine Liebsten, aufgeschrieben von Elke Loepthien   Das große und umfassende Alleinsein in diesem Jahr schenkt vielen Menschen gerade jetzt den Raum, diese immer besondere Jahreszeit diesmal noch viel intensiver und ausführlicher zu würdigen, als „normalerweise“ möglich. Für mich ist die Raunachts-Zeit in jedem Jahr ein besonders fruchtbarer „Zwischen-Raum“ […]

Warum wir Spurenlesen brauchen…

…aufgeschrieben im Sommer 2020 von Katharina Voigt   Ganze sechs Monate sind vergangen, seit wir von unserem Besuch in der Kalahari nach Deutschland zurückgekehrt sind. Meine Gedanken wandern zu den Ju/’hoansi, von denen mein Leben sich so stark unterscheidet: Unser Alltag, unsere Lebensgrundlage, unsere medizinische Versorgung, unsere politische Lage, unsere familiären Situationen, unsere jüngste Geschichte. […]

Verbindungsfördernd Zoomen

Liebe Leute, findet ihr zoomen auch schön und schrecklich zugleich? Es ist SO anders, als gemeinsam in einem Raum zu sitzen, oder? Damit Verbindung über Hören und Bildchen trotzdem spürbar wird und wir genährt aus der konzentrierten Zeit rausgehen können, hier unsere Hot-List von hilfreichen Tipps:   VORHER: Liebe-volle Einladungen, mit Instruktionen statt nur Nummern, […]

Die Schule der Landschaft – Film über unsere Reise zur Tracker-School der Ju/’hoansi Buschleute

Liebe Menschen in Nah und Fern, dieser fantastisch schöne und wichtige Film steht in den Startlöchern und wir brauchen deine Hilfe! Er fängt in unglaublich berührenden Bildern das Wirken der weltersten von Buschleuten gegründeten und komplett selbstbestimmt geleiteten Tracking-Schule ein, gibt Einblicke in ihr Leben zwischen Moderne und Tradition und schenkt ihnen eine Stimme, die […]

Jenseits von Richtig und Falsch

  In den letzten Wochen machen die Meldungen und Meinungen rund um Corona und die Umgehensweise damit, es vielen Menschen extrem schwer, einander von Herzen zuzuhören. Ein tiefer Abgrund scheint in der Bevölkerung aufzuklaffen, oft sogar mitten durch Familien oder auch innerhalb von Freundschaften. Die Angst davor, etwas Wichtiges zu verlieren scheint auf beiden Seiten […]

Wie gehen wir weiter?

Liebe Menschen in Nah und Fern, die Birnbäume blühen hier bei uns im lieblichen Grafenweiler, die Sumpfmeisen zupfen sich Schafwolle aus dem Spender in den Blaufichten vor unserem Fenster und die Ringeltauben haben ein paar Meter weiter oben ihr Nest gebaut. Die Wiese ist saftig grün und gelb vom Löwenzahn, nur im Wald ist die […]

Baum-Meditation

Eine Meditation, die dich vielleicht dabei unterstützen kann, auch angesichts von Tumult, Chaos und viel Unsicherheit und Verwirrung, gut geerdet und zentriert Entscheidungen zu treffen und dich auf eine lebensförderliche Weise zu verhalten. Die Bäume können helfen!

Zu Besuch bei der ältesten Kultur der Menschheit

Ein Bericht über unsere dritte Reise in die Kalahari, erlebt und aufgeschrieben von Katharina Voigt. Eine Gruppe von sieben Menschen aus dem Circlewise Netzwerk war diesen Winter wieder gemeinsam mit Werner Pfeifer bei unseren Freunden, den Ju/’hoansi. (Hier findest du die Artikel über unsere erste und zweite Reise.)   Für mich, Katharina, meine allererste Reise […]

Nächstenliebe in der Krisenzeit

1964 schüttelte das Große Erdbeben von Alaska die Stadt Anchorage für anderthalb Stunden durch und beließ kaum einen Stein auf dem anderen. Ganze Ladenzeilen verschwanden bis zum Dach in sich auftuenden Erdspalten. Das gesamte Leben spaltete sich ebenso, in ein “davor” und ein “danach”. Katastrophen überleben Viele ältere Menschen heute haben Katastrophen überlebt. So wie mein Vater, der […]

Menschheit im Kokon – Initiation und Wandel

Im Februar hatte ich einen Artikel veröffentlicht über die drei Phasen von Initiation: Trennung, Qualen und Heimkehr, und wie die beiden erstgenannten, sich in immer stärker werdender Heftigkeit vielleicht zum ersten Mal in der Geschichte für die Menschheit als Ganzes ausspielen. Dank des Coronavirus’ sind nun innerhalb kürzester Zeit viele der bisher als unverrückbar angenommenen Lebensumstände gerade auf […]